Ihr Schuldnerberatung Forum Shop

Schuld und Liebe
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Norajr Adaljan ist einer der großen zeitgenössischen Schriftsteller Armeniens. Seine Themen sind die universellen Fragen um die verlorene Identität, um Schuld und Vergebung, um Liebe und das Spannungsverhältnis zwischen den Geschlechtern. In seiner Novelle ´´Schuld und Liebe´´ erzählt er die Geschichte einer jungen Richterin, die sich der geheimnisvollen Anziehungskraft eines wegen Mordes Angeklagten nicht entziehen kann. Eine Geschichte aus dem Armenien von heute. Mit einem Vorwort von Paul Geiß.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Deutschen sind an allem schuld
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Dialoge ´´über das Unglück, ein Grieche zu sein´´ ´´Wir Griechen verdanken den Deutschen viel. Unseren ersten König, unser Recht, die neo-klassische Architektur und viele Ausgrabungen. Und nicht zu vergessen: unsere Identität oder zumindest einen Teil davon.´´ Und das ist eher ein Unglück. Denn seit Winckelmann die alten Hellenen erfand und den Mythos einer idealen Staatswelt in der griechischen Antike ansiedelte, wurde das Ego der Griechen allmählich etwas zu groß für ihr Land. Schließlich sollten sie auch noch Europäer werden und waren auch damit, wie sich inzwischen herumgesprochen hat, restlos überfordert Nikos Dimous neue Reflexionen ´´über das Unglück der Griechen´´ sind in der Form platonischer Dialoge geschrieben. Er und seine internationalen Gesprächspartner wundern sich über so manches: warum Griechen im Ausland plötzlich zivilisiert Auto fahren, warum sie schon zur Begrüßung über alles klagen und was es mit dem griechischen Licht auf sich hat.Gut, dass es nun endlich eine Erklärung für alles gibt und einen Nachfolgeband für Dimous wunderbar geistreichen Bestseller Über das Unglück, ein Grieche zu sein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Israel ist an allem schuld
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 2014: In Deutschland wird wieder einmal gegen Israel demonstriert, Anlass ist der Krieg im Gaza. Juden werden in Deutschland tätlich angegriffen und im Internet bedroht. Hassparolen wie ´´Kindermörder Israel´´ sind an der Tagesordnung sind. Kein Land der Welt polarisiert so sehr wie der 1948 gegründete Staat. Warum? Die preisgekrönten Journalisten Georg M. Hafner und Esther Schapira legen mit ihrer Streitschrift den Finger in die Wunde. Viele Deutsche haben mit Israel ein Problem, weil es ein Judenstaat ist. Aber es gibt kein Tabu, Israel zu kritisieren, wie gern behauptet wird. Das wirkliche Tabu ist es, sich zu Israel zu bekennen. Denn ob Linke, Rechte oder die Mitte der Gesellschaft - in einem sind sich alle einig: Israel ist an allem schuld. Die Autoren entlarven die unheilvolle Allianz aus deutscher Schuldabwehr, Antisemitismus und religiösem Judenhass von Christen und Muslimen. Eine entlarvende und provozierende Streitschrift.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Dackel war schuld
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte, ein Traum oder ein Albtraum?Auszug: Sollten Sie je in die Versuchung kommen, mit einer Freundin oder einem Freund ein Geschäft aufzubauen, lassen Sie die Finger davon! Es kann nicht gut gehen, vor allem wenn zwei Welten aufeinander prallen. Geschäfte sollte man nur alleine machen, selbst schriftliche Absprachen helfen da wahrscheinlich nicht viel.So ging die Freundschaft mit meiner langjährigen Freundin Marie Rauch in die Brüche und das alles nur wegen ein paar Knochen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schuld und Menschlichkeit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fälle, die hier erzählt werden, beruhen auf wahren Begebenheiten. Sie ermöglichen Ihnen einen tiefen Einblick in die Justizvollzugsanstalten und in das deutsche Rechtssystem. Ein Killer feuert in der Öffentlichkeit neun Mal in das Gesicht seines Opfers. Seine Strafe: sechs Jahre Haft. Ein unscheinbarer Gefangener muss am Tag seiner Freilassung zurück ins Gefängnis und begeht Selbstmord. Ein Vergewaltiger will seine Tat nicht eingestehen und akzeptiert eine höhere Strafe, die er ohne Bewährung bis zum Schluss absitzt. Dann trifft er einen alten Freund. Ein Schleuser, der acht Frauen unter lebensgefährlichen Umständen nach Deutschland geschleppt hatte, kommt mit einer Geldstrafe davon. Aus der Presse entnehmen Sie nur die Schlagzeilen: den Beginn des Prozesses, den Verdacht der Staatsanwaltschaft und am Ende die Verurteilung. Nicht immer bestätigt sich der Verdacht der Staatsanwaltschaft, nicht immer findet eine tatsächliche Verteidigung statt. Dieses Buch wird Ihnen einen Einblick in den Alltag von Strafprozessen und der Handhabung von Urteilen geben. Und Sie werden erstaunt sein, vielleicht erschrocken, wie das Justizsystem tatsächlich funktioniert. Schuld & Menschlichkeit erzählt die Geschichte hinter der Geschichte. Der Leser erfährt, was wirklich geschah. Warum die Strafen so ausgefallen sind. Und dass hinter jedem einzelnen Schicksal weit mehr steckt, als nur die Schlagzeile in der Zeitung. Begleiten Sie den Autor in die Parallelgesellschaft ´´Knast´´ und erleben Sie hautnah diese ´´geschlossene´´ Gesellschaft. ´´Fesselnd, spannend, hoch emotional und kurzweilig. Tauchen Sie ein in eine real existierende Welt, verborgen hinter hohen Mauern und Gerichtssälen!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schuld und Schuldgefühl
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schuld und das Gefühl von Schuld sind zentrale Topoi der menschlichen Existenz. In der Mythologie, in der Dramatik, im täglichen Umgang zwischen Menschen - überall gilt Schuld wie ein Kompass für das Verhalten. Selbstverständlich hat sich Sigmund Freud beim Entwurf seiner Tiefenpsychologie von Anfang an der Schuld und des Schuldgefühls angenommen und in dieser Differenzierung bereits die Dialektik von Schuld und Schuldgefühl deutlich gemacht: Schuldgefühl ist nicht nur ein Problem des Täters, sondern, im Ödipus-Konflikt etwa, das untätige Fühlen und Wünschen allein bringt das Gefühl von Schuld hervor. Das Gewissen, bei Freud das Über-Ich, konstituiert sich aus Schuldgefühlen und macht so den Menschen erst schuldfähig, aber dadurch auch fähig zu reifen. In der psychoanalytischen Objektbeziehungstheorie kann die Schuld des Täters als eine Seite des Traumas gesehen werden, das durch Gewalttätigkeit gegen das Opfer, ihrer Annahme und Introjektion und schließlich Identifikation zum Schuldgefühl des Opfers geworden ist. Wenn die Psychoanalyse die so beschaffene Schuld des einstigen Opfers erkennt, muss sie in der Therapie zwischen Schuld und Schuldgefühl sorgfältig unterscheiden. Mathias Hirsch stellt in diesem grundlegenden Werk eine Systematik des Schuldgefühls vor, die ein differenziertes Feld erschließt: ein Basisschuldgefühl (aufgrund der bloßen unerwünschten Existenz), - ein Vitalitätsschuldgefühl (aufgrund behinderter vitaler Bedürfnisse), - ein Trennungsschuldgefühl (wegen verspäteter Autonomiebestrebungen), - ein traumatisches Schuldgefühl (aufgrund der Internalisierung traumatischer Gewalt).

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schicksale - und plötzlich ist alles anders - M...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 18-jährige Sohn von Ines (36) ist in einen Unfall mit Fahrerflucht verwickelt. Um ihren Sohn zu schützen nimmt sie die Schuld auf sich. Doch ihr Lügenkonstrukt droht aufzufliegen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Immer habe ich die Schulde!
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Satire genießt neben Roman, Drama und Lyrik eine stolze, aber auch eigentümliche Wertschätzung. Wie Pfeffer und Salz hat sie in allen Epochen ihr Wesen getrieben, hat die Gemüter aufgepeitscht, belustigt und provoziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
In ewiger Schuld
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Maya - Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen - blickt fassungslos auf die Bilder ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet, und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, als Joe starb? Um Antworten auf ihre Fragen zu finden, muss Maya sich nicht nur ihren eigenen düsteren Geheimnissen stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schulden. Die ersten 5000 Jahre
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Plädoyer für einen radikalen Neuanfang Seit der Erfindung des Kredits vor 5000 Jahren treibt das Versprechen auf Rückzahlung Menschen in die Sklaverei. Die Geschichte der Menschheit erzählt David Graeber als eine Geschichte der Schulden: eines moralischen Prinzips, das nur die Macht der Herrschenden stützt. Damit durchbricht er die Logik des Kapitalismus und befreit unser Denken vom Primat der Ökonomie. Schulden sind nur Versprechungen, so Graeber, und die Welt ist voll von Versprechungen, die nicht gehalten wurden. Jede grundlegende gesellschaftliche Veränderung aber beginnt mit der Frage: Wie können wir eine neue, eine bessere Welt schaffen?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Dein ist die Schuld
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspektorin Dorothea Keusch ermittelt im katholischen Eliteinternat - ein Kufstein-Krimi, der unter die Haut geht Die siebzehnjährige Elena wird tot im Foyer des katholischen Elitegymnasiums St. Sebastian aufgefunden. Schnell stellt sich heraus, dass sie schwanger war und genauso schnell ergeht von höchster Stelle die Anweisung, sämtliche Ermittlungen einzustellen. Doch weder die Polizistin Dorothea Keusch aus Kufstein noch ihr Kollege Konstantin Schmitt von der Mordkommission glauben an den offiziell deklarierten Selbstmord. Auf Schmitts Drängen beginnt Keusch, eigenmächtig zu ermitteln und setzt damit ihre Karriere aufs Spiel. Bei den Nachforschungen stößt sie auf haarsträubende Abgründe ganz unterschiedlicher Art. Um jedoch der Wahrheit wirklich auf den Grund zu gehen, muss sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Scrubs - Meine Schuld
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Geburtstag von Dr. Cox´ kleinem Sohn steht an, und die gesamte Verwandtschaft trifft zur Feier ein - auch Cox´ leukämiekranker Schwager Ben. Als er erfährt, dass sich Ben schon jahrelang keiner Untersuchung mehr unterzogen hat, verdonnert er ihn zu einem ordentlichen Gesundheits-Check. Doch zu spät: Ben stirbt noch am selben Tag in der Klinik. Cox gibt sich die Schuld an Bens Tod und flüchtet sich in die Arbeit.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht